Der Einbau Ihrer Küchenrückwand von PlakSteel

Hinweise von PlakSteel
 

- Das Verkleben mit doppelseitigem Klebeband eignet sich nicht für gekachelte Oberflächen: der Einbau muss auf einer perfekt ebenen, gereinigten und entfetteten Oberfläche geschehen.
- Benutzen Sie bei der Handhabung des Blechs Handschuhe.
- Planen Sie mindestens 2 Personen für den Einbau ein, wenn die Küchenrückwand mehr als 1,20 m lang ist.
- Lesen Sie sich alle Schritte der Anleitung vor Beginn des Einbaus durch.


Die Schritte des Einbaus




1. Sie haben Ihre Küchenrückwand ausgepackt und bei der Lieferung in Anwesenheit des Lieferanten den Zustand kontrolliert. Ein weißer Schutzfilm schützt die Vorderseite der Küchenrückwand (außer bei patinierter/geschliffener Oberflächenbearbeitung). Die Rückseite kann herstellungsbedingt Kratzer aufweisen. Diese sind nicht mehr sichtbar, sobald die Küchenrückwand an der Wand angebracht ist.

2. Legen Sie die Küchenrückwand mit der Rückseite nach oben und der späteren Unterkante an der Wand auf die durch ein Stück Pappe geschützte Arbeitsplatte, 

3. Halten Sie die Küchenrückwand ohne Klebstoff an die Wand, um zu gewährleisten, dass nichts den Einbau stört. Stellen Sie sicher, dass Sie mögliche Hindernisse umgehen ( Kochfeld, Spüle, Wasserhahn, Möbel usw.).

4. Sie können den Klebstoff auf die Wand oder die Küchenrückwand auftragen (oder auf beide, wenn Sie einen Neopren-Klebstoff benutzen, siehe Hinweise zum Verkleben). Wenn Sie den Klebstoff auf die Wand auftragen, zeichnen Sie die Konturen der Küchenrückwand an, wenn Sie sie ohne Klebstoff an die Wand halten.

5. Fahren Sie mit dem Kleben fort: Tragen Sie dünne Stränge Klebstoff auf, ohne dabei jemals geschlossene Formen zu bilden. Die Luft muss beim Andrücken der Küchenrückwand an die Wand entweichen können.




6. Legen Sie die Küchenrückwand vorsichtig an die Wand an.

7. Drücken Sie die Küchenrückwand energisch mit kreisenden Bewegungen von der Mitte ausgehend in Richtung der Kanten an die Wand, um den Klebstoff zu verteilen und die Luft entweichen zu lassen.

8. Lassen Sie den Klebstoff die vom Hersteller vorgesehene Zeit aushärten (siehe Hinweise zum Verkleben), entfernen Sie dann den Schutzfilm, indem Sie ihn längs abziehen (und nicht von oben nach unten, um zu verhindern, dass sich die Küchenrückwand von der Wand löst.

9. Nehmen Sie ein schönes Foto in einer dekorativen Atmosphäre auf und schicken Sie und das Ergebnis Ihrer eingebauten Küchenrückwand über Ihren Kundenbereich. Wir würden uns freuen, die schönsten Bilder auf unserer Seite zu präsentieren.

  Wir verweisen auf unsere Verkaufsbedingungen: Die Erdung von Küchenrückwänden mit einem Innenausschnitt für eine Steckdose muss von Fachpersonal durchgeführt oder kontrolliert werden.